Zen-Meister Hinnerk Polenski (Syobu Sensei)

Polenski (Jahrgang 1959) praktiziert seit 40 Jahren den Zen-Weg. Er ist Dharma-Nachfolger (Inka) für Dashin-Rinzai-Zen von Reiko Mukai Roshi. Gemeinsam mit seinem Lehrer Reiko Mukai gründete er die Daishin-Zen-Linie, eine Zen-Schule, die darauf Wert legt, einen zeitgemäßen, europäischen Zen-Weg zu entwickeln.

Derzeit entsteht in Buchenberg (Allgäu) ein Daishin-Zen Kloster (mit Zendo, Hondo und Teehaus) auf dem Gelände eines ehemaligen Hotels.

Wer dafür spenden möchte:

Daishin Zen Förderkreis - IBAN DE06251205100009478200
Daishin Zen Kloster gGmbH - IBAN DE32251205100009475501

Spendenaktion „100 von 1000“ für die dringenden Sanierungsarbeiten:

https://www.leetchi.com//c/daishin-zen-kloster-in-buchenberg

 

 

 

Einführungsseminare im Daishin Zen-Seminarzentrum (Allgäu)

Zen zum Kennenlernen

Sie wollen Zen an einem Wochenende kennenlernen und wünschen sich eine kompetente Einführung, eine erste intensive Erfahrung, vielleicht auch eine persönliche Begegnung mit dem Zen-Meister? Dafür empfehlen wir die YIN ZEN Wochenendseminare im Daishin Zen Kloster und Seminarzentrum Buchenberg (Allgäu, bei Kempten).

Meisterseminar: Mut fassen, den Weg des Herzens zu gehen

 

 

 

 

Hinnerk Polenski ist Zen-Meister und Abt des europäischen Dashin Zen. Er ist ordinierter Mönch und Mitglied des Hokoji-Rinzai-Ordens sowie des Syoko-ji in Japan. „Syobu“ (jap. Zen-Krieger) lautet sein Dharma-Name, den ihm Zen-Meister Oi Saidan Roshi 1992 verliehen hat.